Lehrlingsfrisieren

In Lehrlingsfrisieren von vr-admin

KLINCK DER Friseur-Special

Wenn „Dieter Bohlen“ auf „Nerds und Streber“ trifft…

…, an einem Sonntag in dem Gebäude der Kieler Stadtwerke reges Treiben herrscht, sich Nervosität und Lampenfieber mit Spaß und Vergnügen mischen sowie Kreativität und Extravaganz die Menge begeistern, dann kann das nur eines bedeuten: 198 Auszubildende stellen beim 29. Lehrlings- und Preisfrisieren von KLINCK DER Friseur wieder ihr Können unter Beweis.

Am 17.11.2013 erarbeiteten die Teilnehmer zu mehreren sehr vielseitigen Themen wie u.a. “Nerds und Streber”, “Dieter Bohlen” oder “20iger Jahre Der große Gatsby” unter höchster Konzentration und mit größter Leidenschaft einzigartige Kreationen.

Neben zahlreichen Sonderrabatten bei der Hausmesse wurde mit ,,Germany’s Next Topmodel”-Kandidatin und Dschungelcamp-Bewohnerin Fiona Erdmann als Special-Guest ein weiteres Highlight geschaffen. Hauptpersonen an diesem Tag blieben aber natürlich die 198 Auszubildenden. Wie es ihnen gefallen hat, welche Schwierigkeiten und Pannen sie gemeistert haben und was sie von diesem Tag für sich selbst an Erfahrung mitnehmen, davon berichten im Folgenden drei angehende Friseurinnen.

klinck-lehrlingsfrisieren

Janina Hoyer (1. Lehrjahr) ist das erste Mal dabei und mit ihrer Arbeit zum Thema ,,Hippie-Mädchen” sehr zufrieden. ,,Es war zwar anstrengend und stressig, hat aber vor allem sehr viel Spaß gemacht. Außerdem finde ich das Lehrlingsfrisieren im Hinblick auf noch anstehende Prüfungen äußerst hilfreich. Auch im Berufsalltag muss man später oft unter Zeitdruck arbeiten, sodass dieser Wettbewerb in jeglicher Hinsicht übt.” Um ihr Model Justina Koch am Ende dem Motto entsprechend perfekt zu präsentieren, hat die angehende Friseurin auch viel Wert auf Accessoires und Dekoration gelegt. ,,Bis spät in die Nacht habe ich noch an den letzten Feinheiten gebastelt!” Tipps und Unterstützung bekam Janina Hoyer dabei von ihren Kollegen aus dem KLINCK DER Friseur Salon in der Holtenauer Straße in Kiel.

Von zahlreichen Freunden, Familienangehörigen und Kollegen wurde auch Debbie Pohl tatkräftig unterstützt. Die Auszubildende im 2. Lehrjahr musste außerplanmäßig gleich unter Beweis stellen, dass sie auch in Stresssituationen die Übersicht behält und flexibel reagieren kann. ,,Mein Model musste aus gesundheitlichen Gründen ganz kurzfristig absagen. Mario Hoffmann, der spontan eingesprungen ist, habe ich selbst erst vor ein paar Stunden kennengelernt.” Debbie Pohl ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und auch ihrem Model gefällt der,,Dandy Look” sehr gut. So zieht die junge Auszubildende aus dem Cut & Cash-Salon in Lüneburg trotz des ungeplanten Zwischenfalls eine positive Bilanz: ,,Der Tag heute hat sehr viel Spaß gemacht und das Lehrlingsfrisieren ist wirklich eine tolle Abwechslung, die uns während der gesamten Ausbildungszeit begleitet.” Dieser Meinung schließt sich auch Ester Zett an, die ihr Model Jasmin Miller mit der Frisur zum Thema, „Oktoberfest” sehr glücklich gemacht hat. Die Auszubildende im 2. Lehrjahr aus dem Salon im Freesen Center Neumünster ist mit ihrer Arbeit ebenfalls zufrieden. „lch war unglaublich aufgeregt und bin jetzt sehr glücklich und vor allem auch erleichtert, dass am Ende alles so gut geklappt hat.” Mit der Unterstützung ihrer Kollegen, aber auch mit sehr viel Eigeninitiative, hat Esther Zett für dieses Gelingen in den Wochen zuvor auch fleißig geübt.

Es bleibt abschließend also nur zu sagen, dass auch das 29. Lehrlings- und Preisfrisieren von KLINCK DER Friseur für alle Beteiligten wieder ein großer Erfolg war!

Text: Nele Wüstenberg

Der Inhalt wird geblockt.
Bitte erlaube Cookies und akzeptiere unsere Datenschutzbestimmungen, indem du auf Akzeptieren oder diesen Banner klickst.